Beiträge des Autors

Wunderrallye beim Kindertag im FEZ

Es war ein gelungenes Fest am 1. Juni 2024 im FEZ-Berlin! Bei der Wunderrallye von Was denkst du? entdeckten die Besucher*innen an verschiedenen Stationen auf der Ökoinsel etwas zum Staunen, Nachdenken und Ausprobieren. Im Zentrum standen die Natur und der Perspektivwechsel: Wie ist es, die Welt mit anderen Augen wahrzunehmen? Was habe ich von meinem …

Weiterlesen

Denkspielplätze bei der Shakespeare-Company

Im Mai fand die fünfte Runde im Projekt Berliner Denkspielplätze statt. Dieses Mal ging es für die teilnehmden Schulklassen der Adolf-Glassbrenner und Selma-Lagerlöf-Schule in die Freilichtbühne der Shakespeare-Company am Insulaner. Am 3. und 6. Mai 2024 konnten sie hier bei strahlendem Sonnenschein miteinander über die Themen Glück und Gefühle nachdenken und improvisierend aktiv werden. Von …

Weiterlesen

Aus Die kleinen Denker wird Was denkst du?

Am 10. März 2024 haben wir bei einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung die Umbenennung unseres Vereins beschlossen. Und inzwischen ist es amtlich: Wir heißen jetzt Was denkst du? Kinder und Jugendliche philosophieren e. V. oder kurz: Was denkst du? e. V. Der Entscheidung waren vielen Gespräche und Diskussionen vorausgegangen, im Verein und mit Menschen aus dem Netzwerk. …

Weiterlesen

Nachdenken über Erde und Mensch

Am Samstagvormittag, den 13. April, kamen sieben Kinder zwischen 7 und 9 Jahren in der Bezirksbibliothek Pablo Neruda zusammen, um gemeinsam mit Margarethe Finger über die Natur, den Zustand der Erde und den menschlichen Einfluss auf ihn zu philosophieren. Als Grundlage für das Gespräch diente das Buch „Kann unsere Erde fühlen?“ von Marc Majewski. Die …

Weiterlesen

Philosophieren über Klimaethik

Vom 18.-22. März 2024 fand an der Freien Universität Berlin zum 30. Mal die Schüler*innen-Uni für Nachhaltigkeit und Klimaschutz statt. In unserem Workshop Reise nach Futuria philosophierten Schüler*innen der Klassenstufen 5 und 6 über die Frage, was es bedeutet, für die Umwelt verantwortlich zu sein. Im Rahmen des gleichnamigen Planspiels entwickelten sie Strategien zur Senkung …

Weiterlesen

Theatrales Philosophieren bei den Berliner Denkspielplätzen

Im zweiten Halbjahr steht bei den Berliner Denkspielplätzen die Verbindung von Theater und Philosophie im Vordergrund. Gestartet sind wir am 1. März mit dem Schauspieler Cielo Faccio und Eva in der Adolf-Glassbrenner-Schule (wegen eines BVG-Streiks) mit einem Vormittag zum Thema Kunst. Margarethe Finger hat wieder unterstützt. Die Gruppe stellte schnell für sich fest, dass an …

Weiterlesen

Mitwirkung in Programm zur Wertebildung

Die Stiftung Ein Quadratmeter Bildung hat im Herbst 2023 die hybride Fortbildungsreihe Werte im Quadrat gestartet. Das Angebot wird maßgeblich von der Karl Schlecht Stiftung gefördert und ermöglicht den Teilnehmenden – sogenannten Wertebotschafter*innen – Einblicke in verschiedene Ansätze der Wertebildung. Einer der Ansätze ist das Philosophieren mit Kindern. Wir freuen uns, im Programm mitwirken und …

Weiterlesen

Denkspielplätze im Haus für Poesie

Am 22. und 23. Januar 2024 besuchten die Schüler*innen im Projekt Berliner Denkspielplätze das Haus für Poesie, das sich seit über 30 Jahren mit innovativen Formaten für die poetische Bildung engagiert und zeitgenössische Dichter*innen in ihrer Arbeit unterstützt. Bekannt ist es auch für sein Online-Portal Lyrikline, das inzwischen mit dem Grimme-Online ausgezeichnet wurde. Bei den …

Weiterlesen

Zwei Denkspielplätze im November

An zwei Vormittagen brachten die Teilnehmenden der Berliner Denkspielplätze in diesem November ihre Gedanken auf Papier: Der Denkspielplatz der Adolf-Glasbrenner-Schule fand am 13. November im Literaturhaus Berlin statt, die Gruppe der Selma-Lagerlöf-Schule besuchte am 24. November die Druckwerkstatt im Kurt-Mühlenhaupt-Museum in Kreuzberg. An beiden Vormittagen entstanden beeindruckende Illustrationen: Gemeinsam mit der Künstlerin Patricia Thoma zeichneten …

Weiterlesen

Wer ist Wir?

Unter der Überschrift „Ich, wir und die Anderen“ fand am 17. und 18. November 2023 in Leipzig das Festival Was, wäre wenn … ? statt. Im Budde-Haus gingen Die kleinen Denker mit zwei Schulklassen ins Gespräch (Jahrgangsstufen 3 und 4-6). Ausgangspunkt war das WIR-Buch, das 2021 bei Duden erschien und von Teilnehmenden der kleinen Denker …

Weiterlesen