Was Wissen ist

Bei der DGhK Berlin-Brandenburg ist die Sommerpause vorbei. Am Morgen startete der Kurs „Philosophieren I“ für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren. Die Teilnehmer bekamen es heute erstmal mit der Frage zu tun, was Wissen eigentlich ist. Aristoteles kam dabei ebenso zu Wort wie Sokrates. Die Diskussion brachte uns allen schließlich eine klarere Vorstellungen davon, was wir unter dem Wort Wissen eigentlich verstehen. Begründen können müssen wir das, was wir meinen. Und wahr sein sollte es auch!

Am Ende fertigten alle Teilnehmer eine Liste davon an, was sie unbedingt in ihrem Leben noch wissen möchten (oder aber schon wissen und niemals vergessen wollen). Ob Frieden auf der Welt möglich ist, und wenn ja, wodurch – diese Frage beschäftigte so gut wie alle.

Streiten darf sein!

5. September 2012: Auf der ErzieherInnen-Akademie „Philosophieren mit Kita-Kids“ der Outlaw gGmbH Berlin erzählen die Teilnehmer aus den Wunderstunden, die sie mit ihren Kindern in den letzten Wochen erlebt haben. Dieses Mal ging es u. a. ums Streiten, und zwar mit Eva Muggenthalers Buch „Als die Fische spazieren gingen“.  Die kleinen Denker aus der Kita Waldshuter Zeile einigten sich nach einer lebhaften Diskussion darauf, dass Streiten an und für sich nichts Schlimmes ist – auch wenn es sich erstmal schlimm anfühlt. Man müsse sich anschließend nur wieder vertragen.

Den Sprechstein, den die Erzieherinnen in den Nachdenkgesprächen eingeführt haben, wollen die kleinen Philosophen nun auch im Morgenkreis nicht mehr missen. Weil sie gemerkt haben, dass ihnen wirklich gut zugehört wird, wenn sie den Stein in der Hand halten!

Die ErzieherInnen-Akademie 2012 hat im Mai begonnen und geht noch bis Dezember diesen Jahres.

 

Die kleinen Denker gehen online

Willkommen im Blog der kleinen Denker! Auf dieser Seite berichten wir aus unseren laufenden Projekte und über sonstige Neuigkeiten aus unserem Verein.